Kunden-Login

Versicherung für
junge Akademiker

Richtig abgesichert: Heute - und in der Zukunft
Umfangreiche Beratung für alle Lebenslagen
Zugriff auf über 100 Versicherungsgesellschaften
Jetzt beraten lassen

Warum eigentlich Versicherung?

Ganz klar ist, nach dem Studium (mit wahrscheinlich sehr knappen finanziellen Möglichkeiten), kommt einem das erste volle Gehalt vor, wie der Himmel auf Erden. Endlich ist das Geld nicht mehr vor dem Monat zu Ende! Nudeln mit Tomatensoße sind in der letzten Woche des Monats auch endlich Geschichte! 

Klar ist auch, das jetzt erst mal das süße Leben gekostet und genossen werden soll. Die finanzielle Planung und Absicherung sollte trotz allem nicht komplett in Vergessenheit geraten. In der jetzigen Lebensphase, zwischen beendetem Studium und der Gründung einer Familie, sollte der Grundstein für eine sorgenfreie Zukunft gelegt werden. 

Makler, Vertreter, Fuzzi? Zu wem sollte ich gehen?

Die Frage: „Wer ist eigentlich der Richtige?“, ist sehr schwer zu beantworten. Hier hängt sehr viel vom Nasenfaktor ab. Viel, aber nicht alles!

Mit einem solide ausgebildeten Vertreter oder Versicherungsmakler macht man selten etwas falsch. Bei dem Freund oder Bekannten, der sich zu einem Finanzdienstleister oder Vermögensberater weiterentwickelt hat, ohne die entsprechende Ausbildung genossen zu haben, ist Skepsis angebracht. Ein Preisleistungsvergleich, und ob die angebotene Gesellschaft mit Ihren Bedürfnissen übereinstimmt, ist ebenfalls ein Faktor. 

Als wichtigster Punkt ist hier aber das unterschiedliche Rechtsverhältnis zu nennen. Der Vertreter oder Finanzdienstleister vermittelt, im Namen seiner Gesellschaft Versicherungen. Hier kommt ein Vertrag zwischen Kunden und Versicherungsgesellschaft zustande. Der Versicherungsmakler vergleicht in Ihrem Namen Versicherungen und sucht das passende Produkt raus. Der Versicherungsmakler gilt als Sachverwalter des Kunden und steht rechtlich auf seiner Seite gegen den Versicherer.

Zum Rat(h)geber: Wie finde ich den richtigen Berater

Das Wichtigste zum Einstieg!

Die „Must Haves“ für jeden Berufseinsteiger sind die Haftpflichtversicherung und die Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Rechtsschutzversicherung gewinnt auch immer mehr an Bedeutung. Die weiteren Risiken müssen dann individuell auf den jeweiligen Kunden abgestimmt werden. Gerade bei den „Must Haves“, muss jedoch die Prüfung, was passt und was passt nicht, äußerst akribisch erfolgen. Gerade hier kann aufgrund schwacher Teilbedingungen, der eigentlich sehr gute Versicherer aufgrund der persönlichen Situation ausgeschlossen werden.

Beispielsweise sind für Physiotherapeuten und Ärzte eine starke Infektionsklausel in der Berufsunfähigkeitsversicherung viel wichtiger als für den Informatiker.

Individuelle Beratung für individuelle Bedürfnisse

Zugriff auf über 200 Gesellschaften
Unabhängige und kostenlose Beratung
Individuelle Vergleiche der Tarife
Hauptstelle
Turmstraße 7
63762 Großostheim

Telefon 06026 9788977
Telefax 06026 9788976
E-Mail buero@finanzrath.de
Filiale Freudenberg-Boxtal
Eichbergstr. 16
97896 Freudenberg-Boxtal

Telefon 06026 9788977
Telefax 06026 9788976
E-Mail buero@finanzrath.de